Fitnessökonomie

In wenigen Schritten zum richtigen Fernstudium

Anzeigen

Fitnessökonomie

<strong>Beginnen Sie eine Karriere in der Fitnessbranche. </strong><br /> © vitaliy_melnik - Fotolia.com

Beginnen Sie eine Karriere in der Fitnessbranche.
© vitaliy_melnik – Fotolia.com

Nach einem erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums Fitnessökonomie, welches Sie neben Ihrem ganz normalen Berufsalltag absolvieren können, haben Sie die Möglichkeit als Führungskraft in der Fitnessbranche Karriere zu machen oder sich mit einem eigenen Fitnessstudio selbstständig zu machen.

Sie können das Fernstudium Fitnessökonomie allerdings nur absolvieren, wenn Sie über eine allgemeine Hochschulreife bzw. die Fachhochschulreife oder über eine “besondere berufliche Qualifikation”  verfügen. Als Fitness-Ökonom haben Sie, im Vergleich zum normalen Angestellten im Fitnessstudio, den Vorteil, dass Sie außer im Bereich Fitness und Gesundheit auch im Management-Bereich geschult sind und dadurch besonders vielseitig einsetzbar sind. Ihre Berufsmöglichkeiten werden durch ein erfolgreiches Fernstudium Fitnessökonomie sehr umfassend sein. Es fängt an bei der Angebotsplanung im Fitness-, Wellness- und Gesundheitsbereich, geht über die Umsetzung derselben, die Überwachung und mündet dann in die Analyse z.B. der Trainingseinheiten der Klienten. Des Weiteren sind Sie in der Lage Beratungsgespräche mit Kunden zu führen,effektive Trainingspläne aufzustellen und Umschulungen zu leiten.

 

Beraten, wie man sich richtig ernährt

Eine weitere wichtige Aufgabe kann auch in der Ernährungsberatung der Klienten liegen.
Aber als Fitness-Ökonom liegen Ihre Aufgaben nicht nur im Fitness- und Gesundheitsbereich, sondern es stehen auch Aufgaben im kaufmännischen Bereich auf der Tagesordnung. Denn auch die Leitung und Führung eines Fitnessstudios kann nicht erfolgreich von jedermann umgesetzt werden. Dazu bedarf es der richtigen und professionellen Schulung, beispielsweise durch ein Fernstudium in Fitnessökonomie.

 

Das Fernstudium (Fernkurs) Fitnessökonomie wird angeboten von:

Fitnessökonomie (B.A.) an der Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Voraussetzungen: Fachhochschulreife / Abitur
Wöchentlicher
Arbeitsaufwand:
individuell
Dauer: 36 Monate
Abschluss: Bachelor of Arts
Aktuelle Kosten und weitere Informationen zu diesem Fernstudium finden Sie hier:

 

Bewertung:
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!