Fernstudium während der Schwangerschaft und Elternzeit: Tipps

In wenigen Schritten zum richtigen Fernstudium

Anzeigen

Wenn sich Nachwuchs ankündigt, bevor man eine Berufsausbildung hat oder man mitten im Berufsleben steht, wird man sich schnell Gedanken darüber machen, wie man die Zukunft gestalten kann und will. Es kann sein dass die Schwangerschaft mit Beschwerden verbunden ist und man nicht mehr berufstätig sein kann. Doch aufgrund der immer höher werdenden Ansprüche an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen kann es sich keiner leisten, längere Zeit aus dem Beruf auszusteigen, ohne sich beständig weiterzubilden oder generell zu bilden, wenn noch kein erlernter Beruf vorhanden ist.

Wer mit dem Trend gehen will, muss sich immer weiterbilden

Wer am Puls der Zeit bleiben möchte und die Trends auf dem Arbeitsmarkt nicht verpassen will, sollte sich überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, während der Schwangerschaft und der Elternzeit ein Fernstudium zu absolvieren, um sich den Wiedereinstieg nach der Babypause zu erleichtern und sich nicht mit billigen Hilfsjobs abgeben zu müssen. Wer ungeplant aus dem Berufsleben aussteigen muss, fühlt sich bald nutzlos und bekommt auch nicht selten ein schlechtes Gewissen und Komplexe. Ein Fernstudium kann hier Abhilfe schaffen, denn man hat eine sinnvolle Arbeit und kann bei wirtschaftlichen Diskussionen kompetent mitsprechen und muss sich nicht nur auf die Themen Wehen, Stillen und Windeln wechseln reduzieren lassen.

Den Spagat zwischen Familie und Karriere meistern

Gerade Frauen fällt es sehr schwer, den Ausgleich zwischen Familie und Arbeit zu finden bzw. sich konsequent für Familie und damit gegen die Karriere und umgekehrt zu entscheiden. Wer während der Familienphase ein Fernstudium absolviert, bereitet sich gezielt für den erfolgreichen Wiedereinstieg in den Beruf vor und diese Möglichkeit ist für viele werdende Mütter, die gestern noch Karrierefrauen waren, enorm wichtig. Auch der Vorgesetzte oder die Vorgesetzte wird das Engagement der Mitarbeiterin in Elternzeit zu schätzen wissen und vielleicht erhält die Mitarbeiterin auch das Angebot, während der Elternzeit für eine begrenzte Zeit weiterhin für das Unternehmen tätig zu sein und sich damit auf eine besser bezahlte Tätigkeit vorzubereiten.

 

Ein Fernstudium während der Schwangerschaft und der Elternzeit ist auf jeden Fall eine sinnvolle Investition in die Zukunft und beweist, dass man sich für die aktuellen Geschehnisse der Zeit interessiert und sich den Anforderungen anpassen möchte um nach dem Wiedereinstieg in den Beruf auch sinnvoll eingesetzt werden können. Dies gilt nicht nur für die Frauen in Elternzeit, sondern auch für Männer, die Elternzeit nehmen, während die Frau wieder arbeiten geht.

 

Diese Artikel interessieren Sie vielleicht auch:

 

Bewertung:
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!