Fernstudium im Ausland: Frankreich

In wenigen Schritten zum richtigen Fernstudium

Anzeigen

Fernstudium in Frankreich aus Frankreich

Frankreich zählt mit zu den europäischen Nationen, die einen großen Wert auf Qualifikation legen. So ist Frankreich auch im Bereich des Fernstudiums sehr engagiert, um Studieninteressierten ein abwechslungsreiches und qualitatives Fernstudienangebot bereitstellen zu können.
Zahlreiche französische Universitäten bieten deshalb auch einen Teil ihrer Studiengänge im Fernstudium an. So können sich Berufstätige, Arbeitsuchende, Menschen mit Familie, auch Häftlinge und Personen mit Behinderung, denen ein Präsenzstudium an einer Universität sonst nicht möglich wäre, für ein Fernstudium einschreiben.

Alle im Fernstudium erworbenen Universitätsdiplome sind nationale, vom französischen Bildungsministerium anerkannte Abschlüsse, auf denen sich kein Hinweis findet, dass diese Diplome im Fernstudium erlangt wurden. Somit besitzt der Studierende im Fernstudium am Ende genau dasselbe Universitätsdiplom wie seine Präsenzkollegen.

 

Fernstudium in Frankreich aus Deutschland

Selbstverständlich können sich auch in Deutschland lebende Interessierte für ein Fernstudium in Frankreich einschreiben. Das ist in den Einschreibebedingungen ausdrücklich vorgesehen, dass auch im Ausland lebende Menschen an einem Fernstudium teilnehmen können. Allerdings sollten sich Deutsche darüber bewusst sein, dass die Fernstudienunterlagen in französischer Sprache ausgelegt sind und man diese in Wort und Schrift beherrschen sollte.

Für wen die Sprache kein Hindernis darstellt, der kann sich an französischen Universitäten einschreiben und von Deutschland aus sein Studium als Fernstudium absolvieren. Am Ende erhält er das nationale französische Universitätsdiplom. Der Unterschied zum klassischen Präsenzstudium besteht darin, dass der Studierende bei freier Zeiteinteilung seine Lektionen zuhause durcharbeitet und zur Überprüfung der Wissensinhalte Übungen an den betreuenden Professor einschickt. Man hält schriftlich, telefonisch oder in den meisten Fällen online Kontakt zur betreuenden Universität. Für weitere Informationen zum Fernstudium in Frankreich kann man sich an FORMASUP, an TELESUP oder an das CNED wenden.

Fernstudium in Deutschland aus Frankreich

Das französische Angebot für Fernstudiengänge ist etwas mannigfaltiger als das deutsche. So kann man in Frankreich neben Wirtschaftswissenschaften und Management auch klassische und moderne Philologien, Sprachwissenschaften, Informations- und Kommunikationswissenschaften, Human- und Sozialwissenschaften und einige andere Angebote im Fernstudium ganz regulär studieren. Fernstudien in Deutschland haben ihren Schwerpunkt hauptsächlich auf den Wirtschaftswissenschaften, Management- und Businessstudien, während sich die Human-, Sozial- und Geisteswissenschaften eher in Grenzen halten, an der Fernuniversität Hagen aber auch angeboten werden.

In Frankreich lebende Deutsche können sich ganz regulär für ein Fernstudium an einer deutschen Fernhochschule einschreiben, sofern sie über einen Internetzugang verfügen und die Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Franzosen müssen einen Nachweis für die deutsche Studienberechtigung erfüllen, d.h. ihr französisches Zeugnis muss den geforderten Kriterien entsprechen. Ob die französischen Zeugnisse diese Vorgaben erfüllen, kann man unter www.anabin.de erfahren. Es sind dabei dieselben Kriterien, wie sie für ein Präsenzstudium an einer deutschen Universität gelten. Die sprachlichen Anforderungen müssen natürlich erfüllt sein, weil alle Studienunterlagen und die Korrespondenzen mit dem betreuenden Professor in Deutsch erfolgen.

Bewertung:
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!