Logopädie

In wenigen Schritten zum richtigen Fernstudium

Anzeigen

Logopädie

Die Logopädie ist die Lehre der Stimmheilkunde. © Dan Race - Fotolia.com

Die Logopädie ist die Lehre der Stimmheilkunde. © Dan Race – Fotolia.com

Das Wort Logopädie kommt aus dem Griechischen und bedeutet wörtlich übersetzt „Sprecherziehung“.Im Jahre 1913 wurde es erstmalig verwendet und 1925 von dem Wiener Mediziner Emil Fröschels, als die Lehre von der Stimmheilkunde etabliert.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Logopädie zu einer medizinisch–therapeutischen Fachdisziplin, welche Menschen behandelt, die in Ihrer zwischenmenschlichen Kommunikationsfähigkeit eingeschränkt sind. Die Behandlung von Sprach-, Stimm-, Schluck-, und Hörbeeinträchtigungen gehört zur Logopädie ebenso, wie die Diagnostik, Therapie und Rehabilitation, bzw. Prävention und Beratung in den genannten Bereichen, die Lehre und Forschung auf dem Gebiet des Sprechens, der Sprache und des Schluckens inbegriffen.

 

Kommunikation

Kommunikation ist lebenswichtig, ohne Kommunikation sind wir kaum lebensfähig. Deshalb ist die Pflege und Erhaltung der Mitteilungsorgane eine wichtige Aufgabe. Logopäden helfen Menschen Ihre Stimme wiederzufinden, damit Sie wieder für sich sprechen können. Voraussetzungen für ein Fernstudium Logopädie ist der mittlere Bildungsabschluss, wobei BewerberInnen mit einem Hauptschulabschluss sowie anschließender Berufsausbildung von zwei Jahren ebenfalls zugelassen werden können. An manchen Schulen kann nach der grundständigen Ausbildung auch der BA oder der MBA erworben werden.

 

Sind Sie musikalisch?

Bedingungen für ein Studium sind ebenfalls eine gesunde, belastbare Stimme, eine gewisse Musikalität, ein gutes Hör- und Sehvermögen und sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Ein ärztliches Gesundheitszeugnis ist ebenfalls notwendig. Ein Herz für Kinder ist in jedem Falle günstig, denn da oft Sprachentwicklungsstörungen von kleineren Kindern Thema sein werden, ist es gut, wenn der Logopäde/ die Logopädin zu den Kindern eine positive Beziehung aufbauen kann. Empfindsamkeit und Sensibilität für die psychische Verfassung des Gegenübers ist in jedem Falle eine gute Basis für jede Art von Therapie.
Die Ausbildungszeit bei dem Fernstudium Logopädie beträgt 3 Jahre. Der theoretische Teil der Ausbildung ist sehr umfangreich, behandelt die Pädiatrie, Psychologie, Sonderpädagogik, Stimmbildung und Sprecherziehung. Im praktischen Teil geht es beispielsweise um Befunderhebung und die darauf aufgebaute Therapie. Die staatlich abgenommene Prüfung am Ende des Studiums besteht aus drei Teilen, einem schriftlichen, einem praktischen und einem mündlichen Teil. Nach bestandener Prüfung erhalten die fertigen Logopäden/Logopädinnen eine „Erlaubnisurkunde“ welche Ihnen erlaubt die Berufsbezeichnung Logopäde/Logopädin zu führen.

 

Das Fernstudium Logopädie wird angeboten von:

[Momentan ist uns leider kein Anbieter dieses Fernstudiums bekannt]

Tipp: Apollon Hochschule
Unser Partner, die Apollon Hochschule bietet eine sehr große Auswahl an Fernstudiengängen und Fernkursen im Gesundheitsbereich – Infos anfordern:
APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft: Informieren Sie sich jetzt kostenlos.

Bewertung:
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!