Anglistik

In wenigen Schritten zum richtigen Fernstudium

Anzeigen

Anglistik

<strong>Anglistik beschäftigt sich nicht nur mit der englischen Sprache, sondern auch mit der englischen Literatur, Kultur und dem englischen Sprachraum.</strong><br /> © spaxiax - Fotolia.com

Anglistik beschäftigt sich nicht nur mit der englischen Sprache, sondern auch mit der englischen Literatur, Kultur und dem englischen Sprachraum.
© spaxiax – Fotolia.com

Die englische Sprache sowie der eigentümliche britische Lebensstil üben auf viele Europäer einen besonderen Reiz aus und wecken das Interesse, die landestypischen Hintergründe näher kennenzulernen und zu erforschen.

Während eines Fernstudiums können die Inhalte und Besonderheiten der Anglistik erlernt und vertieft werden.

 

Ein Studium für “Leseratten”

Das Fernstudium Anglistik – auch englische Philologie genannt – beinhaltet die Lehre und Untersuchung der englischen Sprache. Kernpunkte des Fernstudiums sind die englische Sprach- und Literaturwissenschaft, die kulturelle Entwicklung und Geschichte des englischsprachigen Raumes sowie die Anwendung der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Die Sprachwissenschaft im Fernstudium Anglistik widmet sich der Entstehung und Verbreitung der englischen Sprache in Britannien und anderen englischsprachigen Gebieten. Dafür werden Dialekte sowie die Standardsprache untersucht und die Entwicklung und auch die Veränderung der englischen Sprache über die Jahrhunderte hinweg erforscht. Ebenso Teil des Fernstudiums sind die Grammatik, Erweiterung und Vertiefung des Wortschatzes, die Schrift und die Wortlaute. Hierbei werden verschiedene Formen der englischen Sprache und Kommunikation beachtet und angewandt.

Ein weiterer bedeutender Teil des Fernstudium Anglistik ist die Literaturwissenschaft. Hier begeben sich die TeilnehmerInnen auf die Spuren von Shakespeare und anderen Größen der englischen Literatur. Verschiedene Werke der Vergangenheit, aber auch der Gegenwart sind Bestandteil der Literaturwissenschaft. Das vermittelte literarische Wissen greift in die Inhalte der kulturellen und geschichtlichen Hintergründe des englischsprachigen Raumes. Beides ist eng miteinander verbunden und wurde in den verschiedenen Epochen stark voneinander geprägt.

 


 

Auslandsaufenthalte sind empfehlenswert

Für den bestmöglichen Lerneffekt sollte das im Fernstudium vermittelte Wissen durch zahlreiche praktische Sprachübungen ergänzt und vertieft werden.

Hierfür eignet sich ein Auslandssemester beziehungsweise ein längerer Aufenthalt in einem englischsprachigen Land. Ein Auslandsaufenthalt bringt den TeilnehmerInnen die landestypischen Gegebenheiten auf anschauliche Weise näher und vertieft so täglich das Erlernte.

 

Das Fernstudium Anglistik wird angeboten von:

[Momentan ist uns leider kein Anbieter dieses Fernstudiums bekannt]

Bewertung:
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!