Ukrainisch für Anfänger

In wenigen Schritten zum richtigen Fernstudium

Anzeigen

Der Fernkurs Ukrainisch für Anfänger

<strong>Das Gelbe symbolisiert das reife Kornfeld und das Blaue der Flagge den Himmel.</strong><br />© mozZz - Fotolia.com

Das Gelbe symbolisiert das reife Kornfeld und das Blaue der Flagge den Himmel.
© mozZz – Fotolia.com

Ukrainisch ist seit einigen Jahren die einzige Amtssprache der Ukraine, wird aber auch in mehreren anderen osteuropäischen Ländern gesprochen. Damit kommt Ukrainisch auf ungefähr 45 Millionen Muttersprachler, wobei ein Großteil davon in der Ukraine selbst lebt.

Das Land ist dabei übrigens der größte Staat, der ausschließlich auf europäischem Boden liegt, und dürfte in der Zukunft auch zunehmend wirtschaftlichen Einfluss bekommen.

 

Verbreitung

Ukrainisch wird hauptsächlich in der Ukraine gesprochen, wo es auch die einzige offizielle Landessprache ist, obwohl auch Russisch dort traditionell stark vertreten ist. Die Sprache wird aber auch in einigen anderen Staaten Osteuropas gesprochen, darunter Russland, Polen und Kasachstan.

 

Die Inhalte des Fernkurses “Ukrainisch für Anfänger”

Der Fernkurs “Ukrainisch für Anfänger” bereitet seine Teilnehmer auch darauf vor, die Sprache zu benutzen, und vermittelt daher auch Sprachkenntnisse, die im Alltag von Nutzen sind.

Dabei beschränkt er sich aber nicht auf die üblichen Lektionen, die dazu gedacht sind, Touristen einen angenehmen Urlaub zu verschaffen, er versorgt auch Menschen mit den nötigen Werkzeugen, die einen längeren Aufenthalt planen. So werden auch Lektionen angeboten, die sich mit Schule und Universität beschäftigen und den Alltag im Büro abbilden. Die Inhalte aus der Freizeit kommen aber ebenfalls nicht zu kurz und man lernt auch, wie man sich beim Einkaufen oder einem Besuch im Restaurant verständlich machen kann. Letzten Endes entscheidet aber ohnehin der Teilnehmer selbst, welche Inhalte für ihn am sinnvollsten sind.

 

Voraussetzungen für den Fernkurs

Der Fernkurs “Ukrainisch für Anfänger” setzt keine inhaltlichen Vorkenntnisse voraus und bringt einem die Sprache von Grund auf bei. Wer etwas Zeit zur Verfügung hat, kann den Kurs also belegen, wobei es auch nicht wichtig ist, wie viel Zeit man letztlich hat, denn auch sie kann alleine vom Teilnehmer eingeteilt werden.

 

Ablauf und Materialien

Wer sich für den Fernkurs “Ukrainisch für Anfänger” entscheidet, bekommt einen Sprachkurs, der es ihm erlaubt, eine Sprache so zu erlernen, wie es zu ihm passt. Er muss keine Termine einhalten und auch keine Inhalte bearbeiten, die ihm nichts nützen.

Der Kurs ist komplett auf das Selbststudium ausgelegt, das heißt, der Teilnehmer kann wirklich alle Entscheidungen selbst treffen. Er bekommt schriftliche Unterlagen und mehrere Audio-CDs, mit denen er arbeiten kann. Ob er sich lieber etwas mehr Zeit lassen oder lieber einen Crashkurs absolvieren möchte, bleibt ihm überlassen. Im Endeffekt sind ungefähr 60 Stunden notwendig, um den kompletten Kurs zu absolvieren, aber wie diese aufgeteilt werden, bestimmt jeder Absolvent selbst. Außerdem steht es ihm natürlich auch frei, bestimmte Inhalte nicht zu bearbeiten, womit er zusätzlich Zeit sparen dürfte.

 

Das Fernstudium (Fernkurs) Ukrainisch für Anfänger wird angeboten von:

(derzeit leider kein Angebot vorhanden)

Bewertung:
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!