Isländisch für Anfänger

In wenigen Schritten zum richtigen Fernstudium

Anzeigen

Der Fernkurs Isländisch für Anfänger

<strong>Isländisch wird etwa von 320.000 Menschen gesprochen.</strong><br/>© mozZz - Fotolia.com

Isländisch wird etwa von 320.000 Menschen gesprochen.
© mozZz – Fotolia.com

Isländisch ist die Amtssprache in Island, wo es aber nur einen überschaubaren Kreis an Einwohnern gibt.

Isländisch zählt somit zu den kleineren Sprachen Europas, das wird auch dadurch noch verstärkt, dass es sich auch von anderen skandinavischen Sprachen recht grundlegend unterscheidet. Umso mehr dürften es die Isländer also zu schätzen wissen, wenn ein Besucher sich bemüht, die Landessprache zu beherrschen.

 

Verbreitung

Isländisch wird nur in Island als Amtssprache anerkannt. Da das recht kleine Land auch keine wirklich nennenswerten Ballungsräume von Isländern im Ausland vorweisen kann, erreicht die Sprache tatsächlich nur einen kleinen Kreis eingeweihter Muttersprachler.

Da sie sich zudem von anderen Sprachen recht deutlich unterscheidet, kann sie auch von anderen Skandinaviern nicht ohne Weiteres erlernt werden. Das Isländische zeichnet sich darüber hinaus dadurch aus, dass es großen Wert darauf legt, nach Möglichkeit keine Fremdwörter zu übernehmen, es wird stets zuerst nach einer Alternative gesucht, die sich aus der eigenen Sprache ableiten lässt. Anglizismen haben allerdings langsam aber sicher auch ihren Weg in diese Sprache gefunden.

 

Die Inhalte des Fernkurses “Isländisch für Anfänger”

Mit dem modernen Fernkurs “Isländisch für Anfänger” bekommt man nicht nur die Sprache vermittelt, man lernt auch gleichzeitig, wie man sie im Alltag anwendet.

Die Lektionen sind dabei so abwechslungsreich gestaltet, dass sich der Kurs an alle richtet, die vorhaben, nach Island zu fahren, ganz egal, zu welchem Zweck. Wer seinen Urlaub dort verbringen möchte, um die unvergleichbare Natur zu genießen, profitiert genauso von dem Kurs wie jemand, dessen beruflicher Werdegang ihn nach Island führt. Lektionen, die ihm überflüssig erscheinen, kann der Teilnehmer dabei auslassen, ohne fürchten zu müssen, wichtige sprachliche Details zu verpassen, der Kurs wurde so konzipiert, dass die Individualität seiner Teilnehmer berücksichtigt wird.

 

Voraussetzungen

Als ausgewiesener Anfängerkurs stellt der Fernkurs “Isländisch für Anfänger” keine Erwartungen an seine Teilnehmer, wer sich ein wenig Zeit für ihn nehmen kann, lernt alle nötigen Grundlagen, bevor er dazu übergeht, Situationen aus dem Alltag kennenzulernen. Einzig Grundkenntnisse in Englisch sollte man mitbringen, da der Kurs in dieser Sprache angeboten wird. Er richtet sich dabei ganz bewusst an ein internationales Publikum und hält die Sprache daher so einfach und unkompliziert wie möglich.

 

Ablauf und Materialien

Der Fernkurs “Isländisch für Anfänger” enthält alle Unterlagen und Materialien, die notwendig sind, die Sprache zu erlernen.

Die Teilnehmer erhalten schriftliche Unterlagen, die in einem optisch ansprechenden Ordner sortiert sind. Zudem bekommen sie mehrere Audio-CDs, mit denen sich die Aussprache perfektionieren lässt. Um auch alle technischen Hürden zu beseitigen, ist zudem ein Discman enthalten, der ein Headset mit eingebautem Mikrofon besitzt, damit die Übungen überall erledigt werden können. Man kann sich seine Zeit daher also völlig frei einteilen, da man alle Lektionen völlig selbstständig bearbeiten kann.

 

Das Fernstudium (Fernkurs) Isländisch für Anfänger wird angeboten von:

(derzeit leider kein Angebot vorhanden)

Bewertung:
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!