Irisch für Anfänger

In wenigen Schritten zum richtigen Fernstudium

Anzeigen

Der Fernkurs Irisch für Anfänger

<strong>Irisch wird heute nur noch von einer kleinen Gruppe von Menschen gesprochen, obwohl es die offizielle Muttersprache von Irland ist.</strong><br/>© destina - Fotolia.com

Irisch wird heute nur noch von einer kleinen Gruppe von Menschen gesprochen, obwohl es die offizielle Muttersprache von Irland ist.
© destina – Fotolia.com

Irisch ist die offizielle Amtssprache Irlands, obwohl sie tatsächlich nur von wenigen Menschen auch wirklich als Muttersprache gesprochen wird.

Sie genießt damit einen Status, den man dadurch erklären kann, dass die Sprache als kulturelles Erbe angesehen wird, das es zu schützen gilt.

 

Verbreitung

Obwohl Irisch die Amtssprache in Irland ist, hatte es lange keinen leichten Stand.

Die Sprache wurde nur von wenigen Menschen wirklich als Muttersprache gelernt und drohte beinahe auszusterben. Es wurde aber rechtzeitig reagiert und so wird die Sprache heute auch wieder in den Schulen unterrichtet und erlebt damit ein Comeback. Um sich in Irland verständigen zu können, dürfte Englisch zwar weitgehend ausreichen, wer sich aber gut mit der Bevölkerung stellen möchte, findet mit Irisch einen guten Weg, den Einheimischen zu zeigen, dass man ihr kulturelles Erbe zu würdigen weiß und daran interessiert ist, es am Leben zu erhalten.

 

Die Inhalte des Fernkurses “Irisch für Anfänger”

Der Fernkurs “Irisch für Anfänger” vermittelt nicht nur sprachliche Kenntnisse, er legt auch großen Wert darauf, seinen Teilnehmern die Werkzeuge an die Hand zu geben, die sie im Alltag bestehen lassen.

Situationen aus dem Familienleben stehen ebenso auf dem Lehrplan wie Sport und Freizeit oder der Besuch eines Restaurants oder einer Kneipe, was ja gerade in Irland mit seinen weltberühmten Pubs durchaus hilfreich sein kann. In einigen kurzen Lektionen bekommt man also nicht nur einen Einblick in die Sprache, man lernt auch gleich, wie es ist, sich im Land aufzuhalten.

 

Voraussetzungen für den Fernkurs “Irisch für Anfänger”

Der Fernkurs “Irisch für Anfänger” richtet sich an alle Menschen, die diese traditionelle Sprache erlernen möchten, auch wenn sie noch ganz am Anfang ihrer Bemühungen stehen.

Vorkenntnisse in Irisch sind also nicht notwendig, man sollte aber des Englischen zumindest einigermaßen mächtig sein, da der Kurs in dieser Sprache angeboten wird. Er ist aber in dieser Hinsicht ganz bewusst einfach gehalten, um niemanden auszuschließen, der eher rudimentäre Kenntnisse der Sprache hat.

 

Ablauf und Materialien

Hat sich ein Teilnehmer dafür entschieden, den Fernkurs “Irisch für Anfänger” zu buchen, bekommt er sofort alle Materialien und Informationen zugeschickt, die er benötigt.

Im Zentrum stehen dabei besonders mehrere Audio-CDs, die professionell erstellt wurden, um den Teilnehmern auch die Aussprache der Worte näher zu bringen, die sie erlernen. Auf diesem Wege lässt sich die Sprache so erfahren, als wäre man selbst vor Ort, um von den Einheimischen zu lernen. Das Tempo bestimmt dabei jeder Teilnehmer selbst, da er völlige Freiheit darüber hat, wann er die Lektionen absolviert und wie viel Zeit er sich dabei lassen will. Ein guter Richtwert ist dabei eine Zeit von drei Monaten, die dann erreicht werden sollte, wenn man sich ungefähr fünf Stunden pro Woche Zeit nimmt. Das dürfte meist auch für Berufstätige möglich sein, wer aber weniger Zeit hat, kann auch seine ganz eigene Geschwindigkeit wählen.

Das Fernstudium (Fernkurs) Irisch für Anfänger wird angeboten von:

(derzeit leider kein Angebot vorhanden)

Bewertung:
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!