Finnisch für Anfänger

In wenigen Schritten zum richtigen Fernstudium

Anzeigen

Finnisch für Anfänger

<strong>Finnisch ist eine der komplexesten Sprachen von Europa.</strong><br/>© Dmitry Naumov - Fotolia.com

Finnisch ist eine der komplexesten Sprachen von Europa.
© Dmitry Naumov – Fotolia.com

Finnisch ist eine der Amtssprachen in Finnland und wird zudem in Teilen Schwedens, Norwegens und Russlands gesprochen. Es unterscheidet sich erheblich von den meisten anderen europäischen Sprachen, weswegen es auch vergleichsweise schwer zu erlernen ist.

Die Sprache hat sich in den vergangenen Jahrhunderten aber natürlich auch weiterentwickelt und hat sich ihren Nachbarn etwas angenähert. Mit den entsprechenden Materialien lässt sich Finnisch also durchaus erlernen.

 

Verbreitung

Neben Schwedisch ist Finnisch die Amtssprache in Finnland, wird aber auch teilweise in anderen Ländern gesprochen.

Neben den skandinavischen Nachbarn Schweden und Norwegen gilt dies besonders für Russland und Estland. Da es vergleichsweise schwer als Fremdsprache zu erlernen ist, eignet es sich zudem unter Umständen, um den eigenen Lebenslauf etwas aufzuwerten, selbst, wenn man nicht die Absicht hat, in absehbarer Zeit nach Finnland zu reisen.

 

Die Inhalte des Fernkurses “Finnisch für Anfänger”

Der Fernkurs “Finnisch für Anfänger” vermittelt neben den Grundlagen der Sprache auch Einblicke in die verschiedensten Situationen des Alltags und der Kommunikation, mit denen man ihnen begegnen kann.

Er legt dabei großen Wert darauf, ein möglichst vielschichtiges Angebot zu entwerfen, das sowohl Raum für Privates als auch für Geschäftliches hat. Der Kurs eignet sich daher für die unterschiedlichsten Teilnehmer, ganz unabhängig davon, wofür sie die Sprache lernen wollen.

 

Voraussetzungen

Der Fernkurs “Finnisch für Anfänger” richtet sich, wie der Name schon sagt, an Anfänger, die noch keine Erfahrungen mit der Sprache sammeln konnten.

Wer lernwillig ist, findet alles, was er braucht, um sich bald in dieser Sprache verständigen zu können. Einzig einige grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache sind von Vorteil, da der Fernkurs auf diesem Wege angeboten wird. Die Sprache ist dabei allerdings betont einfach gehalten, damit auch Menschen in den Genuss des Fernkurses kommen können, die sie nicht perfekt beherrschen.

 

Ablauf und Materialien

Der Fernkurs “Finnisch für Anfänger” erlaubt es den Teilnehmern, die volle Kontrolle darüber zu haben, wie sie ihn absolvieren möchten.

Anders als beispielsweise bei Sprachkursen in der Volkshochschule gibt es keine festen Termine, die man wahrnehmen müsste. Man kann sich immer dann mit den Inhalten beschäftigen, wenn man Zeit hat. Es ist zudem auch möglich, bestimmte Lektionen auszulassen, wenn man meint, keine Verwendung für sie zu haben. Wer den Kurs also nur für den nächsten Urlaub absolvieren möchte, kann sich beispielsweise entscheiden, keine Vokabeln zu lernen, die sich um Schule und Universität drehen, er wird dadurch nichts verpassen, was er an anderer Stelle gebrauchen könnte.

Die Teilnahme am Fernkurs “Finnisch für Anfänger” kann daher auch immer begonnen werden, wenn es gewünscht wird, man muss nicht darauf warten, dass das Semester beginnt oder sich eine bestimmte Anzahl an Interessenten gefunden hat, wie das an anderer Stelle vielleicht nötig wäre. Man bestellt einfach die Materialien, erhält diverse Unterlagen sowie mehrere Audio-CDs mit einem Discman und kann auch sofort loslegen.

 

Das Fernstudium “Finnisch für Anfänger” (Fernkurs) wird angeboten von:

(derzeit leider kein Angebot vorhanden)

 

Bewertung:
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!